der erste Schritt in die Schullaufbahn

Der Kindergarten erweitert den Erfahrungs- und Lebensbereich des Kindes. Das Kind kann sich während der Kindergartenzeit in einer Gruppe gleichaltriger Buben und Mädchen einleben und somit die eigenen Grenzen und die der anderen Kinder aus einer neuen Perspektive entdecken und erfahren. Es soll selbständig werden und gleichzeitig erfahren, dass es selber auch etwas zur Gemeinschaft beitragen kann. Die Kindergartenlehrperson ist bestrebt, das Kind mit all seinen Anlagen, Begabungen und Eigenheiten zu erkennen und ganzheitlich zu fördern. Sie hilft dem Kind seine Fähigkeiten zu entdecken und einzusetzen. Dies erreicht sie in erster Linie über das Spiel, die Rhythmik, die Sinnesschulung, das Werken und die Musik. Freude und Verständnis für die Sprache werden durch Bilderbücher, Gespräche, Verse und Sprechspiele geweckt, das Interesse an Mathematik durch Musterlegen, Vergleichen von Mengen, Zähl- und Formenspielen.

 
 

Kindergarten und Elternhaus

Kontakt mit der Kindergarten-Lehrperson: Die Kindergarten-Lehrperson legt Wert auf persönlichen Kontakt mit den Eltern, so kann gemeinsam alles unternommen werden, damit sich die Mädchen und Buben im Kindergarten wohl fühlen.

Elternabende und Elterngespräche: Die Kindergarten-Lehrperson lädt zu Elternabenden ein, um die Eltern über das aktuelle Kindergartengeschehen und die Bildungsbereiche im Kindergarten, sowie über den Übertritt vom Kindergarten in die Primarschule zu informieren. Sprechstunden finden nach Wunsch der Eltern oder nach Vereinbarung mit der Kindergarten-Lehrperson statt.

Absenzen: Benachrichtigen Sie bitte aus Sicherheitsgründen immer die Kindergarten-Lehrperson, wenn Ihre Tocher/Ihr Sohn den Unterricht nicht besuchen kann. Die Lehrperson ist sicher 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn im Kindergarten erreichbar.

Krankheitssymptome: Die Lehrperson kann Kinder, die mit Krankheitssymptomen erscheinen, nach Rücksprache mit den Eltern nach Hause schicken.

Verantwortung für den Schulweg: Die Beaufsichtigung der Kinder auf dem Weg zum und vom Kindergarten ist Sache der Eltern.

Gemeinsame Aktivitäten: Die Lehrperson plant Aktivitäten mit den Eltern für das Kind oder sie organisiert gemeinsame Anlässe für Eltern und Kindergartenschülerinnen und -schüler (Räbeliechtliumzug, Werkarbeit, Fest, etc.).

Kontakt

Schulen Zuchwil
Hauptstrasse 65, Postfach 136
4528 Zuchwil

Telefon: 032 686 52 72
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

 
 

Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 11:30

14:00 - 17:00

Dienstag

geschlossen

14:00 - 18:30

Mittwoch

08:00 - 11:30

14:00 - 17:00

Donnerstag

geschlossen

14:00 - 18:30

Freitag

08:00 - 14:00